Über die Messe

Die Messe der Jungunternehmer findet seit 2007 alle zwei Jahre im Landratsamt Fürstenfeldbruck statt. Junge Unternehmer aus der Metropolregion München, welche noch nicht länger als fünf Jahre am Markt tätig sind, erhalten hier die Möglichkeit sich und Ihr Unternehmen – erstmals – möglichen und interessierten Kunden zu präsentieren.

1
Jahre

Über 50 junge Unternehmer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck und der Metropolregion München nutzen dieses Jahr die deutschlandweit einzigartige Messe der Jungunternehmer im Landratsamt Fürstenfeldbruck um Ihre Dienstleistungen und Produkte in der Regel das erste Mal einem großen Publikum und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Veranstalter der Messe, die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Fürstenfeldbruck, der Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern waren mit dem Verlauf und der Akzeptanz der bereits zum 6. Mal durchgeführten Veranstaltung sehr zufrieden.

Am ersten Messetag, dem 29.04.2017 wurden die ausstellenden UnternehmerInnen von einer durch örtliche und namhafte UnternehmerInnen besetzten Prüfjury besucht und bewertet. Aufgrund der ausgezählten Bewertungen wurden dann am Abend des 30.04. eine Preisverleihung durchgeführt.

sKAril-design – Katja Hochwimmer


Mit ihren einzigartigen Taschenkreationen hat Katja Hochwimmer die Jury überzeugt und gewinnt den ersten Platz auf der Messe der Jungunternehmer. Unter dem Label sKAril-design kreiert sie mit viel Herzblut und Liebe zum Detail pfiffige Handtaschenunikate. Mit der Entscheidung selber Handtaschen mit freihandgezeichneten Bildapplikationen zu gestalten hat die Geschäftsfrau aus Gröbenzell ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Frau Hochwimmer und ihre Kreationen können Sie bei der nächsten Gewerbeschau in Olching 2018 (1. Preis) kennenlernen.

https://www.skaril-design.com/

Johann Selb – “Folding Skibike”


Mit dem zweiten Platz wurde der Unternehmer Johann Selb ausgezeichnet. Der Puchheimer hat mitseinem Produkt, dem „Folding Skibike“ ein besonders pfiffiges Sportgerät entwickelt. Denn das dreifach patentierte Skibike zeichnet sich besonders durch seine leichte Transportierbarkeit aus. Schon zu seiner aktiven Zeit als Skibob-Rennfahrer und auch Bahnrennfahrer konnte Herr Selb zahlreiche Preise gewinnen und darf sich nun über den zweiten Platz auf der Messe der Jungunternehmer freuen, ein Jungunternehmerseminar der IHK Akademie.

https://www.foldingskibike.eu/

Olchinger Braumanufaktur GmbH


Über den dritten Platz darf sich die Olchinger Braumanufaktur GmbH freuen. Das Team von Dr. Guido Amendt und Brauer Julius Langosch überzeugte die Jury durch ihre clevere Marketingstrategie und der Mischung aus moderner Braukunst und traditionellen Werten. Nach dem erfolgreichen Start mit dem Natur Hell konnten die Unternehmer in diesem Jahr auch ein Weißbier auf den Markt bringen. Als Preiswurde ihnen ein von Coca-Cola gestiftetes Mountainbike überreicht.

https://www.olchinger-braumanufaktur.de

v.l.n.r.: Johann Stürzer, Wirtschaftsreferent Lkr. FFB; Dr. Guido Amendt (Olchinger Braumanufaktur GmbH); Barbara Magg, Leiterin der Wirtschaftsförderung im Lkr. FFB; Harald Hof, Betriebswirtschaftlicher Berater IHK München und Oberbayern; Katja Hochwimmer (sKAril-design); Ulrich Schmetz, stv. Landrat FFB; Johann Selb (“Folding Skibike”); Michael Steinbauer, Vorsitzender IHK-Regionalausschuss FFB


Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und alles erdenklich Gute für Sie und Ihr Unternehmen.

Veranstaltungsort